Der Verein vergütet den Helfenden die Leistungen.

Im Haus: hauswirtschaftliche Tätigkeiten, handwerkliche Tätigkeiten.
Ums Haus: Rasen mähen, Hecken schneiden, Schnee schaufeln usw.
Betreuung von Personen in deren häuslicher Umgebung.
Fahrten und Begleitung zu Ärzten, Behörden usw.
Fahrten und Begleitung zum Einkauf.
Sonstige Hilfen nach Vereinbarung.

Ausbezahlt werden

  • für alle Leistungen – 7 EUR je Stunde
  • Begleitpauschale z.B. zum Arzt/Apotheke/Behörden/Einkauf – 9 EUR pauschal plus 3,00 EUR/Stunde ab der 4. Stunde
  • Kilometerpauschale für An-/Abreise zu Hilfen und für begleitende Fahrten – 0,30 EUR je Kilometer
  • Beratung, Unterstützung und Erledigung z.B. von Schriftverkehr – kostenlos

 

„Bürger für Bürger e.V." hat für seine Mitglieder, die im Hilfeeinsatz sind, folgende Versicherungen abgeschlossen:

Betriebs-Haftpflichtversicherung
Versicherte Schäden Versicherungssumme

  • Personen- und Sachschäden pauschal 5.000.000 EUR
  • Vermögensschäden 100.000 EUR

Dienstreise-Versicherung

KFZ-Versicherung bei Einsatz privateigener Fahrzeuge

  • Vollkasko incl. Teilkasko, 150 EUR Selbstbeteiligung
  • Rückstufungsverlust, ohne Selbstbeteiligung
  • Parkplatzschäden, 150 EUR Selbstbeteiligung

Die Bezahlung der Hilfeleistungen an die Helfenden durch den Verein erfolgt nach der Übungsleiterpauschale. Nebenberufliche Einnahmen sind bis zu einer Höhe von jährlich 2.400 EUR steuerfrei, wenn eine Tätigkeit für eine gemeinnützige Organisation ausgeübt wird. Neben den steuerlichen Vorteilen sind die Einnahmen auch nicht sozialversicherungspflichtig.